Aroma-Massage

Während „Hot Stone“ und „Hot Roll“ und nicht zuletzt auch die „Schröpfmassage“ primär auf die Berührungsempfindung abzielen, läßt die Aroma-Massage Ihren Geruchssinn arbeiten, um eine Entspannung von Körper und Geist zu erreichen. 

Ätherische Öle werden sanft in die Haut einmassiert. Zeitgleich wirkt der über den Körper verbreitete Duft der wählbaren Öle beruhigend und hilft, den stressigen Alltag zu vergessen und gänzlich abzuschalten. 

Die Duftpalette reicht von Eukalyptus über Sandelholz und Lavendel bis hin zu Zitrusfrüchten. 

Wichtig ist mir gerade hier: was spricht Sie persönlich an, welcher Duft reizt Sie? Was möchten Sie ausprobieren oder von welchem Duft versprechen Sie sich das höchste Wohlbefinden?

Nehmen Sie sich eine Minute Zeit und füllen Sie doch den Fragebogen aus. Gerade die Frage nach den Duftrichtungen hilft mir, die Entspannungszeit in meinen Räumlichkeiten auf Sie zuzuschneiden, damit aus einer Massage ein persönliches Erlebnis wird.